School Goes Internet
Navigation bar
  Home Start Previous page
 79 of 187 
Next page End Inhalt 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84  

4.2  Publizieren im W3
67
<TABLE>
sei deshalb vollständig auf weiterführende Literatur oder ak-
tualisierte Online-Dokumente verwiesen.
HTML dient vor allem zur Beschreibung von Dokumenten, die gelesen
werden sollen. In einigen Fällen sollen über W3 aber auch Eingaben der
Endbenutzerin oder des Endbenutzers entgegengenommen werden. Dafür
sind Eingabeformulare gedacht. Diese werden mit Hilfe von <FORM>
definiert. Die von der Benutzerin oder dem Benutzer eingegebenen Daten
müssen auf einem W3-Server entsprechend entgegengenommen und
verarbeitet werden. Dafür stehen verschiedene Werkzeuge zur Verfügung.
Doch auch für die Installation von solchen Eingabeformularen sei auf
weiterführende Literatur oder Online-Dokumente verwiesen. (Geeignete
Suchbegriffe: CGI (Common Gateway Interface), HTML-forms, Perl.)
Abb. 3-2 auf Seite 43 gibt ein Beispiel, wie ein solches Formular aussehen
kann.
Schon im Zusammenhang mit E-Mail wurde das Problem von
Sonderzeichen wie Umlauten diskutiert. Verschiedene Computer stellen
diese unterschiedlich dar. In HTML wurde das Problem pragmatisch
gelöst. Die Sonderzeichen können durch spezielle Zeichenfolgen (entities,
Einheiten) dargestellt werden. Eine solche Zeichenfolge beginnt mit & (Et-
Zeichen, Ampersand) und endet mit ; (Semikolon). Dazwischen steht der
Name des Sonderzeichens. Die folgende Liste zeigt einige Beispiele.
ä = &auml;  ö = &ouml;  ü = &uuml;
Ä = &Auml;  Ö = &Ouml;  Ü = &Uuml;
ß = &szlig;
Die folgenden Sonderzeichen haben in HTML eine spezielle Bedeutung als
Beginn eines Sonderzeichens und als Begrenzer der Tags. Sie müssen
deshalb im Text wie Umlaute besonders behandelt werden.
& = &amp;   < = &lt;    > = &gt;  
Die Tabelle in Abschnitt 7.3 gibt einen vollständigen Überblick über die
definierten HTML-Entities.
An dieser Stelle noch ein Tip: Wenn Sie beim Betrachten einer Seite
denken: ›Wie wurde das bloß gemacht?‹, dann können Sie sich mit den
meisten W3-Browsern die angezeigte Seite im Original-HTML-Format
anschauen. Diese Funktion ist in einem der Menüs zu finden und heißt
typischerweise
Document Source
oder ähnlich.
<FORM>
Sonderzeichen und
HTML-Entities