School Goes Internet
Navigation bar
  Home Start Previous page
 99 of 187 
Next page End Inhalt 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104  

5.1  Unterrichtsvorbereitung
87
Interessant ist, daß zwischen Lycos und AltaVista kaum eine
Übereinstimmung besteht. Das liegt an der unterschiedlichen
Gewichtung, welche Dokumente für die Anfrage Mururoa wichtig
sein könnten. Da das Wort Mururoa sowieso in vielen Dokumen-
ten vorkommt, spielt diese Gewichtungsfunktion eine große Rolle.
Lycos bevorzugt in diesem Beispiel offenbar Nachrichten-
meldungen, viele Einträge stammen von der Nachrichtenagentur
Reuter.
5.1.2  Bezug von Unterrichtsmaterialien oder -Software
Für gewisse Fächer stehen schon heute komplette Unterrichtseinheiten
auf dem Internet zur Verfügung. Ein Lehrer oder eine Lehrerin kann so zu
einem Spezialthema eine Unterrichtseinheit übernehmen und muß sie nicht
selbst neu entwickeln. In dieselbe Kategorie gehört auch der Bezug von
Programmen für den Einsatz im Unterricht oder auch zur Weitergabe an die
Schülerinnen und Schüler zum selbständigen Lernen.
Ein Leitprogramm ist eine von etwa 20 Unterrichtsmethoden.
Leitprogramme sind eine Form des selbständigen Lernens im
normalen Klassenunterricht. Eine bewährte Methode für 2 bis 20
Lektionen. Die Lernenden bestimmen das Lerntempo. Für
Schnellerner enthält das Leitprogramm zusätzlich zum Funda-
mentum ein Additum. Die Lernenden nehmen den nächsten Ab-
schnitt erst in Angriff, wenn sie den vorangehenden meistern. Das
mittlere Ergebnis von 36 Vergleichsuntersuchungen zeigt, daß die
Klassen etwa 25% mehr oder leichter lernen als bei gutem
Unterricht durch Lehrer oder Lehrerin. Auf EducETH
stehen verschiedene Leitprogramme als frei beziehbare Unter-
richtseinheiten zur Verfügung. Im Bereich Mathematik / Informatik
können ›Wer Schulden macht, muß rechnen können‹ (ca. 60 Seiten,
6-10 Lektionen) und ›Rekursives Progammieren‹ (ca. 80 Seiten, 15-
20 Lektionen) heruntergeladen und als Kopiervorlagen für den
Unterricht verwendet werden. Beide Leitprogramme sind
inzwischen bereits mehrfach erprobt.
Beispiel 5-3
Leitprogramme
auf EducETH